Support-Zentrum besuchen Support-Zentrum besuchen Händler finden Händler finden Kontakt Kontakt

Überall in den USA mit der RT3000

Blogs 15. April 2020

Lehren aus einer über 2000 Meilen langen automatisierten Fahrt

"Die Positionsgenauigkeit der RT3000 bedeutete, dass wir das automatisierte System unseres Fahrzeuges weit mehr als wir jemals erwartet hatten, in Betrieb nehmen konnten". Das sind die Worte von Sara Sargent, Engineering Project Manager bei VSI Labs, einem führenden Forscher auf dem Gebiet der automatisierten Fahrzeugtechnologien, nach Abschluss einer über 2000 Meilen langen automatisierten Fahrt von Minneapolis nach Santa Clara.

Insgesamt wurde mehr als die Hälfte des Roadtrips - bekannt als Automated Drive West - unter Einsatz des HD-Karten-basierten Systems von VSI Labs durchgeführt. Dies übertraf die Erwartungen des Teams, das mit Herausforderungen gerechnet hatte, die die Fähigkeit des Systems, die Spurhaltung und die kartengestützte adaptive Geschwindigkeitsregelung (ACC) durchzuführen, einschränken würden.

"Wir wussten, dass wir durch Regionen ohne genaue Fahrspurmodelle, ausreichende Datenabdeckung oder nahegelegene RTK-Basisstationen fahren würden", erklärt Sara, "diese Bedingungen erschweren es unserem Fahrzeug, zu wissen, wo es sich auf der Straße befindet, was bedeutet, dass wir wahrscheinlich die automatische Funktionalität abschalten müssten". Doch das VSI-Team war angenehm überrascht, als ihr System viele dieser Strecken in Angriff nahm.

"Selbst als wir keinen Zugang zu RTK-Korrekturen hatten, gab es noch erhebliche Zeiträume, in denen wir das System in Betrieb halten konnten. Das Gerät OxTS war in der Lage, die Positionsgenauigkeit während dieser längeren Verbindungsabbrüche auf 30 cm genau zu halten, was ausreichte, um die Lücken zu überbrücken - ein großes Hurra für uns!

Das Gerät - ein RT3000 Trägheitsnavigationssystem (INS) - gibt Automobilingenieuren eine Quelle der Grundwahrheit in ihrem Entwicklungsprozess. Es kombiniert das Beste der GNSS-Positionierungstechnologie mit einer hochwertigen MEMS-Inertialmesseinheit (IMU) und ermöglicht so Positions-, Orientierungs- und Dynamikmessungen in Echtzeit - selbst in schwierigen Umgebungen.

VSI-Labors in den USA mit RT3000

 

Um mehr über das HD-Karten-basierte System, das Automated Drive West und was das Team sonst noch beobachtet hat, zu erfahren, schauen Sie sich das On-Demand-Gast-Webinar an.

zurück zum Anfang

Zurück nach oben

,