Support-Zentrum besuchen Support-Zentrum besuchen Händler finden Händler finden Kontakt Kontakt

Treffen Sie das Team:
Lily Munn, OxTS Support Engineer

Blogs April 5, 2021

Unterstützung von OxTS Experte, Lily MunnAlles, was wir sagen und tun, sagen und tun wir mit Vertrauen - und das aus gutem Grund. Dieses Vertrauen ist gebührend gerechtfertigt, denn alle OxTS Produkte werden unerbittlich getestet, bevor wir sie als "kundenbereit" einstufen, und wir bieten fortlaufende Beratung und Unterstützung, damit Kunden das Beste aus ihren OxTS Lösungen herausholen können. Support-Ingenieurin Lily Munn hilft Kunden täglich. Hier erzählt sie von einem "Tag in ihrem Leben":

 

 

1. Wann sind Sie zu OxTS gekommen, und was hat Sie an Ihrer Arbeit für das Unternehmen gereizt?

Ich bin im Sommer 2018 zu OxTS gekommen, direkt nachdem ich mein Physikstudium abgeschlossen hatte. Während meines Studiums bestand meine Abschlussarbeit darin, ein inertiales Navigationssystem (INS) zu bauen. Als ich also von OxTS erfuhr, schien es wie eine gute Wahl für mich zu sein, denn ich verstand bereits in etwa, was die OxTS Produkte sind und welche Vorteile sie unseren Kunden bieten. Dies und die Möglichkeit zu reisen waren es, die mich zu OxTS zogen.

 

2. Wie sieht ein "typischer" Arbeitstag für Sie als OxTS Support Engineer aus?

Meine Tage waren in letzter Zeit aufgrund der Covid-Pandemie-Sperren etwas anders, aber die Arbeit, die ich mache, ist immer noch die gleiche. Wenn ich mich jeden Morgen als erstes an meinem Computer anmelde, überprüfe ich, ob ich Antworten auf meine offenen Support-Tickets erhalten habe, und natürlich antworte ich dann nach Bedarf. Dann haben wir normalerweise ein "Kaffee-Meeting" im Support-Team. Dabei handelt es sich um ein informelles Treffen, bei dem unser gesamtes Team über die Arbeit spricht, die wir leisten, und wir haben Gelegenheit, einander Fragen zu stellen und Wissen auszutauschen. Danach verbringe ich je nach Tag meine Zeit entweder mit dem Testen von Software und/oder Hardware und/oder mit der Durchführung von Datenanalysen, um Lösungen für Kunden zu finden, die Supportanfragen gestellt haben. Ich arbeite über die gesamte Produktpalette hinweg und unterstütze Kunden mit Vermessungs- und Kartierungsprodukten, Automotive, und ich bin auch ein spezialisierter Support-Ingenieur für Kunden, die eine integrierte INS-Lösung suchen, so dass meine Arbeit recht abwechslungsreich ist.

 

3. Was ist das Beste an Ihrem Job?

Das Beste an meinem Job ist, dass ich für die Arbeit reisen kann. Ich genieße es, Kunden zu treffen und neue Orte zu sehen. Ich konnte schon in die USA reisen, um bei der Fehlerbehebung von Kundenprojekten zu helfen und am US-AutoDrive-Wettbewerb teilzunehmen. Ich habe auch Kundenschulungen in Hungry durchgeführt.
Da die weltweite Pandemie unsere Möglichkeiten einschränkt, Kunden zu besuchen und persönliche Demonstrationen und Anleitungen zu geben, wie wir es normalerweise tun würden, habe ich Webinare abgehalten. Dabei handelt es sich normalerweise um einstündige Sitzungen, in denen ein Mitglied des Support-Teams die Software oder eine bestimmte Einrichtung durchgeht und anschließend alle Fragen beantwortet. Wir wählen die Themen auf der Grundlage der häufigsten Fragen, die uns Kunden stellen, und des Kundenfeedbacks aus.(Weitere Informationen zu den Webinaren finden Sie hier).

 

4. Was ist die größte Herausforderung als OxTS Support Engineer und wie bewältigen Sie diese?

Die Fehlersuche mit Kunden während ihrer Tests ist die größte Herausforderung. Zum Beispiel bekommt unser Team manchmal Anrufe von Kunden, die ein Problem gefunden haben, während sie testen, und so wollen sie natürlich sofort eine Lösung, damit sie wieder arbeiten können. Das setzt mich unter Zeitdruck, denn ich muss dafür sorgen, dass sie so schnell wie möglich wieder arbeiten können, damit sie ihre Zeit nicht verschwenden. Nach drei Jahren als OxTS -Supporttechniker habe ich mir ein ziemliches Fachwissen angeeignet, so dass ich in den meisten Fällen sofort helfen kann. Bei den ungewöhnlichsten Problemen kann ich auf unsere Navigations- und Elektronik-Teams zurückgreifen, um weitere Unterstützung zu erhalten. Glücklicherweise gibt es innerhalb des OxTS Teams viel technisches Fachwissen.

 

5. Was macht Ihnen am meisten Spaß, Teil des OxTS Teams zu sein?

Das Beste daran, Teil von OxTS zu sein, ist das freundliche Umfeld, so dass ich mich wohl fühle, wenn ich um Hilfe bitten muss. Es gibt einen Teamgeist und die Leute wollen sich wirklich gegenseitig helfen. Das gilt sowohl für das Support-Team als auch für das gesamte Unternehmen OxTS . In meiner Funktion arbeite ich regelmäßig mit Mitarbeitern aus den Bereichen Technik, Navigation, Vertrieb und anderen Teams zusammen. Zusammen repräsentieren wir ein breites Spektrum an Demografien, aber wir sind alle leidenschaftlich daran interessiert, die bestmögliche Qualität zu liefern, so dass die Kunden den Ergebnissen vertrauen und mit Zuversicht messen können, wenn sie OxTS Produkte verwenden.

 

6. Worauf freuen Sie sich am meisten in den nächsten 12 Monaten zu arbeiten?

In den nächsten 12 Monaten liegt mein Fokus auf der Verbesserung des Kundensupports. Unser Team arbeitet an einer SQL RD-Dateidatenbank, damit wir bei der Unterstützung von Kunden mit ähnlichen Fragen schnell relevante Informationen finden können. Wenn die Regierungsberatung uns dies ermöglicht, freue ich mich darauf, ins Büro zurückzukehren und wieder mit meinen Kollegen zu arbeiten. Obwohl wir im Moment über Skype und andere digitale Plattformen in regelmäßigem Kontakt stehen, wird es sehr schön sein, einen Kaffee von Angesicht zu Angesicht zu trinken. Ich arbeite auch an Hardware-Tests für kommende Projekte - einige davon kann ich noch nicht offen besprechen, aber ich freue mich darauf, mehr zu verraten, wenn wir dieses Stadium erreicht haben.

 

 

Weitere Ressourcen:
zurück zum Anfang

Zurück nach oben

,