Support-Zentrum besuchen Support-Zentrum besuchen Händler finden Händler finden Kontakt Kontakt

Treffen Sie das Team:
Simon Thompson, OxTS Senior Business Manager

Blogs 3. Mai 2021

Simon Thompson OxTS Senior Business ManagerBei OxTS sind wir immer auf der Suche nach der nächsten Lösung. Wir werden niemals zulassen, dass wir zurückbleiben. OxTS wurde aus dem Wunsch heraus gegründet, technische Grenzen herauszufordern und "das Unerreichbare" zu erreichen, und getrieben zu sein ist daher ein Kernwert von OxTS. Indem wir uns selbst vorantreiben, können wir auch unsere Kunden vorantreiben. Hier OxTS erzählt uns Simon Thompson, Senior Business Manager, von seinem eigenen Antrieb, einen typischen "Tag in seinem Leben" zu erfüllen:

 

 

1. Wie lange arbeiten Sie schon bei OxTS, und was gefällt Ihnen am besten an dem Unternehmen?

Ich bin im Oktober 2016 zu OxTS gekommen, dies ist also mein fünftes Jahr. Das Unternehmen hat sich seit meinem Einstieg stark verändert, und ich liebe es, eine führende Rolle bei der Gestaltung unserer Strategie spielen zu können. Das ist der Teil, den ich am meisten an der Firma mag, es gibt immer die Möglichkeit, den Geschäftsplan mitzugestalten - es ist keine passive Umgebung. Bei OxTS begeistern wir uns für die Trägheitsnavigation und dafür, wie wir unseren Kunden mit unserer Technologie helfen können.

 

2. Was sind Ihre Hauptaufgaben in Ihrer Rolle als OxTS Senior Business Manager?

Meine Rolle ist ziemlich weitreichend. Mein Team und ich sind für den Vertrieb, Marketingkampagnen und die Produktentwicklung für Kunden in unseren etablierten Märkten verantwortlich: Automotive Testing sowie Survey and Mapping. Wir entwerfen und entwickeln die Wertangebote, um die Kundenbedürfnisse anzusprechen, und wir arbeiten mit einem Netzwerk von globalen Vertriebspartnern zusammen, um sie auf den Markt zu bringen. Ein aktuelles Beispiel für diese Arbeit war die Einführung einer neuen Navigationslösung für Fahrzeugtests in Innenräumen. Wir arbeiten hart daran, zu verstehen, was unsere Kunden zu erreichen versuchen, und wir führen Projekte durch, um neue technische Lösungen auf den Markt zu bringen, die sie unterstützen.

Ich bin verantwortlich für Entscheidungen zur Produktstrategie, Preisgestaltung und Kundenbetreuung, und in einem typischen Monat sind mein Team und ich oft unterwegs, um uns mit unseren Kunden und Partnern zu treffen. Während der Covid-Pandemie sind wir dem Rat der Regierung gefolgt und haben viele Meetings online verlegt.

 

3. Was ist eine arbeitsbezogene Leistung, auf die Sie wirklich stolz sind?

Der Start des RT3000 v3 zurück im Jahr 2019 war eine große Herausforderung, und ich bin stolz darauf, dass wir sie gut gemeistert haben. Es gibt mehrere Tausend RT3000, die täglich weltweit für kritische Fahrzeugtest- und Entwicklungsprojekte eingesetzt werden. Es war wichtig, dass die neue Produktgeneration unsere eigenen hohen Standards erfüllen konnte - die wir über viele Jahre hinweg gesetzt und aufrechterhalten haben und die ein Hauptgrund für das Vertrauen der Kunden sind OxTS. Ich freue mich, jetzt, zwei Jahre später, auf eine erfolgreiche Produkteinführung zurückblicken zu können, die das geliefert hat, was wir uns gewünscht haben - etwas, das die hochwertigen Standards hat, die die Leute von einem RT3000 erwarten, aber mit neuen und interessanten Funktionen obendrein, und um unsere Kunden weiter zu unterstützen, kommen ständig neue Funktionen hinzu.

 

4. Was ist die größte Herausforderung, wenn man OxTS Senior Business Manager ist, und wie bewältigen Sie diese?

Während wir wachsen und uns selbst herausfordern, werde ich oft gebeten, große Entscheidungen zu treffen, mit erheblichen Konsequenzen, aber ohne perfekte Daten. Das ist in jedem Unternehmen der Fall und OxTS ist da keine Ausnahme. In den letzten fünf Jahren sind wir in neue Märkte vorgedrungen, um mehr Kunden mit INS-Präzisionsmesslösungen zu versorgen; wir haben eine sich ständig weiterentwickelnde Produkt-Roadmap verwaltet, um an der Spitze der Technologie zu bleiben und den Kunden innovative Produkte und Dienstleistungen zu bieten, und wir haben uns mit den Export-Implikationen befasst, die mit dem Brexit gekommen sind, um sicherzustellen, dass die Kunden ihre Waren mit minimaler Verzögerung erhalten. Obwohl jede dieser Herausforderungen anders war, haben wir sie gut gemeistert, weil wir starke Expertenteams aufgebaut und Entscheidungen souverän als ein Team getroffen haben.

 

5. Was ist das Beste daran, Teil des OxTS Teams zu sein?

Wir haben Spaß bei der Arbeit, weil wir die meiste Zeit sehr gut zusammenarbeiten, nicht isoliert, und wir werden in einige interessante Kundenprojekte involviert. Die Projekte sind vielfältig, und das zusätzliche Element, mit Menschen in vielen Ländern zu sprechen, bedeutet, dass man immer den Ansatz und den Kontext wechselt, um dem Publikum am besten gerecht zu werden.

 

6. Was sind Ihre Ziele für die nächsten 12 Monate auf OxTS?

Ich möchte wieder nach draußen gehen und unsere Partner und Kunden treffen. Obwohl wir weiterhin in engem Kontakt bleiben und regelmäßig virtuelle Meetings abhalten, habe ich den persönlichen Austausch während der weltweiten Pandemie wirklich vermisst, und das ist ein Teil dessen, was uns bei dem, was wir tun, so gut macht - die Möglichkeit, Gespräche über Produktideen zu führen, Demonstrationen durchzuführen und selbst Hand anzulegen. Wir haben ehrgeizige Wachstumsziele, besonders im Survey-Markt, wo wir kürzlich unsere bisher kleinste und leichteste INS-Lösung auf den Markt gebracht haben. Ich erwarte also, dass viele neue Kunden das neue System nutzen werden. xNAV650.

 

 

zurück zum Anfang

Zurück nach oben

,